Der Cross-River-Gorilla
steht vor dem
Aussterben.

  • Art: Cross-River-Gorilla (Gorilla gorilla diehli)
  • IUCN Status: Critically Endangered
  • Population: 250-300 Individuen

„Wir haben nicht mehr viele Jahre. Wenn du eine Gorillagruppe vom Rest abscheidest und isolierst, dann gibt es keinen genetischen Austausch mehr. Dann können sie nicht mehr als biologische Einheit existieren. Und das passiert jetzt ziemlich schnell. Wir haben die nächsten 5-10 Jahre Zeit, um zu handeln.“

Dr. Andrew Fowler – UN PRIMATE SPECIALIST GROUP/ WCS
TAKAMANDA-MONE LANDSCAPE PROJECT DIRECTOR LIMBE

Jetzt spenden

  • Spendenkonto AWP
  • IBAN: DE19 4306 0967 7927 2665 00
  • Kontonummer: 792 726 6500
  • BIC: GENODEM1GLS
  • Bank: GLS Bank






Kontakt

So helfen wir

Der Freiburger Verein AWP (Verein zum Schutz wilder Tiere e.V.) engagiert sich seit knapp zwei Jahren in der Cross-River-Region in Kamerun. Hier leben die meisten Tiere. Gemeinsam mit der World Conservation Society (WCS), der Primate Specialist Group der UN, dem Staat Kamerun und lokalen Artenschutzorganisationen wie ERUDEF suchen wir nach Lösungen, um das Sterben zu verhindern.

BILDUNGSPROGRAMM KAMERUN

Zum Projekt

PROJEKT BUSCHMANGOS KAKAO

Zum Projekt

DAS PROJEKT WILDLIFE RUN MACHT FORTSCHRITTE

Zum Projekt

So können Sie helfen

UNTERSTÜTZEN SIE DIE CROSS-RIVER-GORILLAS MIT EINER SYMBOLISCHEN PATENSCHAFT!

Als Dankeschön erhalten Sie eine Gorilla-Bronze-Skulptur des renommierten Künstlers Pál Mathias. Preis: 7.500 Euro

 

Die Bronzefiguren sind limitiert auf eine Auflage von 250 Exemplaren und nicht im Handel erhältlich. Maße: 41 x 36 x 21 cm mit gerahmten Echtheits-Zertifikat.

 

Der Künstler unterstützt unsere Aktion und berechnet uns nur den Materialwert. So fließt ihre Spende fast vollständig in die Projektarbeit. Der Vorteil für Sie: Sie helfen nicht nur den Gorillas, sondern erhalten für Ihr Geld einen entsprechenden Gegenwert und können die Ausgabe zum Teil sogar noch steuerlich geltend machen.

 

Eine Win-Win-Situation für Spender und Gorillas: Mit dieser Patenschaft verlieren Sie kein Geld und unterstützen die Gorillas!

 

Galerie Pál Mathias: www.palmathias.de

WIR ARBEITEN TRANSPARENT!

Deswegen dokumentieren wir unsere Aktionen für den Cross-River-Gorilla mit Videobeiträgen auf unserer Webseite. So haben Sie jederzeit Einsicht über die Verwendung der Mittel. Falls Sie dennoch Zweifel haben, so gewähren wir in Einzelfällen auch Kontoeinsicht.

 

Infos zu den Projekten: www.wildlife-protection.de

SO KÖNNEN SIE AUCH OHNE GELD HELFEN:

Wir sind ein kleiner Verein und freuen uns über Ihre Mithilfe. Vielleicht gibt es bei Ihnen die Möglichkeit Folder auszulegen oder Sammelbüchsen aufzustellen. Wir übernehmen den Versand. Schreiben Sie uns, wie Sie bei der Aktion helfen wollen.

Betreff: Mithilfe/
Email: info@wildlife-protection.de